Domains registrieren

Schnell Verfügbarkeit überprüfen und Wunschnamen sichern!

Transfer Vorkehrungen für .com .net .org .info .biz .cc Domains

Um Ihre Domains erfolgreich transferieren zu können, sind im Vorfeld folgende Vorkehrungen zu treffen:

1) Stellen Sie sicher, dass die im WHOIS-Datensatz eingetragene Inhaber- bzw. admin-c eMail-Adresse technisch erreichbar ist. Lassen Sie ggf. vom alten Provider eine gültige eMail-Adresse im WHOIS-Datensatz für Inhaber und admin-c eintragen. Diese Änderung ist im Regelfall kostenlos.

Das ist deshalb wichtig, weil die Vergabestelle Bestätigungen zum Transfer von Domains an die im WHOIS eingetragene eMail-Adresse schickt. Die Vergabestelle kann das Bestätigungsmail nur auf eMail-Adressen im WHOIS-Datensatz schicken, auf keine anderen - dieser Vorgang kann nicht beeinflusst werden!

(2) Informieren Sie den alten Provider über den anstehenden Transfer Ihrer Domain zu einem anderen Registrar. Unter Umständen kann eine Kündigung als Formalakt vonnöten sein - bitte beachten Sie, dass Sie dabei keinen Lösch-Antrag für Ihre Domain unterzeichnen!

(3) Fordern Sie den alten Provider / Registrar auf jegliche evtl. gesetzten EPP-Locks (können sein Registrar-, Client-Update- und/oder Transfer- LOCKS) Ihrer Domain aufzuheben!

(4) Beantragen Sie beim alten Provider / Registrar den AUTH-Code zu Ihrer Domain und geben Sie den an den neuen Provider weiter.
Der AUTH-Code ist der Schlüssel zum Start des Domain-Transfers. Ohne AUTH-Code kann kein Transfer eingeleitet werden.

Wenn alle Vorkehrungen getroffen sind, steht einem Transfer Ihrer Domains nichts mehr im Wege.

Zurück zur Übersicht