Domains registrieren

Schnell Verfügbarkeit überprüfen und Wunschnamen sichern!

Provider lässt keine fremden SMTP-Server auf Port 25 zu. Was tun?

Einige Internet Zugangs-Provider sind in letzter Zeit dazu übergegangen den Port 25 zum Versand von eMails generell zu blocken und nur mehr die eigenen SMTP-Server zuzulassen. Dies geschieht meist unter dem Deckmantel der Sicherheit (Spam-Verhinderung). Nach Bezahlung von höheren monatlichen Beträgen zeigen sich aber die meisten Provider willig, Port 25 wieder freizugeben.

Die Lösung: Verwenden Sie nach Möglichkeit Port 587 mit SSL (die Bezeichnung in den gängigen Email-Programmen lautet STARTTLS). Sollte dies für Sie nicht möglich sein, können Sie den von uns zusätzlich konfigurierten highport 2525 ohne Verschlüsselung verwenden.

Zurück zur Übersicht