Kündigung von Domains

In diesem Abschnitt finden Sie alle relevanten Informationen zur Kündigung von Domains

Eine Domain kann jederzeit gekündigt werden, allerdings nur vom Domain-Inhaber selbst. Die Kündigung bedarf der Schriftform und muss persönlich bzw. firmenmäßig gezeichnet sein. Kündigungen per eMail werden von den Vergabestellen nicht akzeptiert.

Formulare zum Kündigen von Domain-Namen

Bitte entsprechendes Formular herunterladen, ausdrucken, ausfüllen und vom Inhaber gezeichnet - am besten per FAX, Briefpost oder email - an EDIS senden.

FAXNUMMER für Kündigungen: +43 316 827 500 777
eMail-Adresse für digitale Übermittlung: fax@edis.at

Fristen und Verbindlichkeiten

Kündigungen können bis spätestens 6 Wochen (42 Tage) vor Ablauf des aktuellen Leistungszeitraumes akzeptiert werden. Der jeweilige Leistungszeitraum ist auf Ihrer Rechnung oder online im Kundenbereich ersichtlich. Kommt die Kündigung zu spät, muss ein neuer Leistungszeitraum verrechnet werden - selbst bei einer sofortigen Kündigung. Unbezahlte Rechnungen aus früheren Leistungszeiträumen bleiben auch nach Kündigung oder Domainlöschung aufrecht und müssen bezahlt werden.

Der richtige Kündigungszeitpunkt

Eine Domain kann jederzeit per sofort oder nach Ablauf des aktuellen Leistungszeitraumes gekündigt werden. Ab dem gewählten Zeitpunkt wird Ihre Domain gesperrt und technisch nicht mehr funktionsfähig sein. Nach dieser Sperre (ca. 8 Wochen) ist die Domain seitens der Vergabestellen wieder frei zur Neuvergabe.

 

Auswirkungen einer Kündigung

Die Kündigung Ihrer Domain betrifft nur Ihre Domain, nicht aber andere Internet-Dienstleistungen wie etwa Serverhousing oder Webspace die Sie in Anspruch nehmen. Kündigen Sie eine Domain, funktionieren keine Internet-Dienste (Website, E-Mail) mehr über diese Domain. Auch Subdomains dieser Domain sind davon betroffen.

 

 

Zum Öffnen der Formulare benötigen Sie Acrobat Reader.
Diese Software erhalten Sie kostenlos im Internet unter:
http://www.adobe.com/products/acrobat/readstep.html