äèï

Fragen und Antworten zum Thema Domains

Jedes Haus, jede Firma und auch jede Organisation hat eine Adresse. Und das ist auch gut so. Mit einer Adresse können Sie Post erhalten und Sie können von Menschen gefunden und kontaktiert werden. Und dieses Prinzip funktioniert im Internet genau gleich. Um eine Webseite zu finden, ist es notwendig, dass Sie die Adresse kennen. Eine Adresse im Internet, sprich: eine Domain. Einige Beispiele für Domains sind edis.at, wikipedia.org und youtube.com.

Domain wurden dazu erfunden, um das Internet benutzerfreundlicher zu gestalten. Alle Computer und Server, welche mit dem Internet verbunden sind, kommunizieren miteinander über sogenannte 'IP-Adressen'. Hinter jeder Domain im Internet ist eine IP-Adresse, um einen Server/Computer eindeutig zu identifizieren. Wenn Sie eine Website besuchen, zum Beispiel firmenbuch.at, verbindet sich Ihr PC automatisch im Hintergrund mit dieser einzigartigen IP-Nummer von der entsprechenden Webseite.

Da sich das menschliche Gedächtnis leichter Namen als Zahlen merkt, wurde beschlossen, diese IP-Adresse an Namen zu koppeln. Eine Domain ist eine leicht verständliche, durchsuchbare Internetadresse, die zur Erreichung dieser technischen  Nummern (IP Adressen) im Hintergrund verwendet wird.

Der Aufbau

Eine Domain besteht aus zwei Teilen: einem Namens Bereich (auch als Second-Level Domain oder SLD bekannt) und einer Erweiterung (TLD oder Top Level Domain). Mit der Domain edis.at ist "edis" der Name und ".at" der Erweiterung. Die vollständige Adresse von einer Website die oben in der Adresszeile Ihres Browsers steht (z.B. dieser Seite: http://support.edis.at) wird URL genannt.

Begrenzte Lebensdauer

Wenn jemand eine Domain registriert, bedeutet es, dass er/sie somit die exklusiven Nutzungsrechte dieses Namens für die Dauer der Registrierung erhält. Diese Person, auch  Domaininhaber genannt, ist somit nicht automatisch der permanente Besitzer dieser Domain. Nach einem Zeitraum von in der Regel ein oder zwei Jahren, kann die Domain-Registrierung verlängert werden. Für gewöhnlich wird dies von Providern so gehandhabt, dass die Domain automatisch verlängert wird, um sicherzustellen, dass sie bei nicht rechtzeitigem Reagieren nicht verloren geht. Domäneninhaber können natürlich auch die exklusiven Nutzungsrechte verkaufen, zu einem anderen Registrant wechseln, oder die Domain einfach nicht erneuern und somit durch Kündigung die Löschung beantragen. Im letzten Fall wird die Domain gelöscht und ein neuer Interessent könnte sie somit wieder für sich registrieren lassen.

Every house, company and organisation has an address. And that is a good thing. With an address you can receive mail and you can be found by people. That works the same in Internet. To find a website, you need its address. An address on the Internet is called a domain. Some examples of domains are edis.at, wikipedia.org and youtube.com
 
Domain names are invented to make the Internet more userfriendly. All computers and servers connected to the Internet to communicate with each other via IP-addresses. Behind every domain on the Internet an IP-address is hidden. When you visit a website, for example firmenbuch.at, your PC connects to the unique IP number of the site.
 
We humans can remember names much better than numbers. Therefore it was decided to link the IP-addresses to real names. A domain name is an understandable, searchable webaddress that is linked to a technical numberseries.
 

The Structure

 
A domain name consists of two parts: a name section (also known as Second-Level Domain or SLD) and an extension (TLD or Top Level Domain). With domain name edis.at 'edis' is the name and ".at" the extension. The full address of a Web site that is listed in the browser (in the case of this site so http://support.edis.at) is called a URL.
 

Limited lifespan

 
When someone registers a domain name, it means that he or she gets the exclusive use rights for the duration of the registration. The person is not the permanent owner of the domain name. After a period of mostly 1 or 2 years the domain registration can be prolongued (renewed). Most ISPs do the domain renewal automatically. Domain name registrants can also sell the exclusive use rights to another registrant or simply not renew the domain. In the latter case, the domain name will be deleted and can again be claimed by another interested party.

Weitere Fragen zum Thema Domains