Die Enterprise Mail Firewall 

Überprüfung ein- und ausgehender E-Mails

Die Barracuda Spam Firewall überprüft den gesamten ein- und ausgehenden E-Mail-Datenverkehr und schützt Organisationen vor Mail-basierten Bedrohungen und Datenlecks. Mit dieser umfassenden E-Mail Management-Lösung können Nachrichten verschlüsselt werden.
 

Filterung ausgehender e-Mail Nachrichten

Die Filterung ausgehender E-Mails verhindert, dass Organisationen auf Spam-Sperrlisten gesetzt werden, und sorgt dafür, dass keine sensiblen Daten die Organisation verlassen. Mitarbeiter können unbeabsichtigt bewirken, dass interne Systeme zu einer Quelle für Botnet-Spam werden. Einige Verteidigungsebenen der Barracuda Spam Firewall stoppen ausgehenden Spam und Viren. Administratoren können außerdem Inhaltsrichtlinien für den Schutz vor Datenverlusten und die Einhaltung anderer Inhaltsstandards in ausgehenden E-Mails durchsetzen. Mithilfe von vordefinierten Filtern und benutzerdefinierten Richtlinien können sensible Daten erkannt und blockiert oder E-Mails verschlüsselt werden.


Das Barracuda-Cluster im Detail:
 

Barracuda Energize Updates

Stündliche Updates der Spamdefinitionen
Barracuda-Reputations-Datenbanken

Fingerprint- und Intent-Analysedefinitionen
Stündliche Updates der Virusdefinitionen

 

Umfangreicher Schutz

Spam- und Virusfilterung
Erweiterte Spam-Erkennung durch Bilddaten-Analyse
Schutz vor Spoofing, Phishing und Malware
Schutz vor Denial-of-Service-Attacken (DoS/DDoS)
Schutz vor Verzeichnisangriffen
Filterung ausgehender E-Mail-Nachrichten

 

DLP & Reputationsverlust

Compliance sicherstellen
Verhindert Reputationsverlust und Blacklisting
Vordefinierte Filter (z.B. HIPAA, Kreditkarten)

Absenderauthentifizierung

SPF und DomainKeys
Emailreg.org
Unterdrückung ungültiger Bounce-Meldungen

 

Endbenutzer

Benutzerbasierte Filterung
Individuelles Spam-Scoring
Persönliche Freigabe- & Sperrlisten
Endbenutzerbezogene Quarantäne und Digest-E-Mails
Outlook-/Lotus Notes-Integration
Bayes-Filter-Analyse


Provider

Relay-Through von Domains
Verwendung von MX Records (wenn gewünscht)
Individuelle Smarthosts pro Domain
Zugriff auf Domain bzw. multi-Domain-Manager
Grafisches Status-Anzeige (throughput, delay, ...)
Detailiertes Message-Log und Mailheader-Anzeige
Grafisches User Management 
Single Sign-on (remote POP/IMAP/LDAP/...)
Global oder per-user Quarantäne features
 

Erweiterte Richtlinienkontrolle

IP- und inhaltsbasierte Filterung
Inhaltsverschlüsselung
Absender-/Empfänger-Filterung
RBL- und DNSBL-Unterstützung
Blockierung von Schlüsselwörtern
Blockierung von Zeichensätzen
Blockierung von Reverse-DNS
Blockierung von URL-Mustern und Kategorien
TLS-Verschlüsselungsrichtlinie
Zusätzliche Authentisierung